Dil

Klimasysteme

Liste Bilder

OPTICLIMATE PRO2 10000, 2150 W, 230 V, 10.0 kW, 3x 1300 W, 3-6 l/min

OPTICLIMATE PRO2 10000, 2150 W, 230 V, 10.0 kW, 3x 1300 W, 3-6 l/min

Der wassergekühlte Airconditioner OptiClimate ist die einzige echte Komplettlösung zur Kontrolle Ihres Raumklimas. Der OptiClimate kann kühlen, heizen, entfeuchten, filtern und Luft zirkulieren. Der OptiClimate ist ein komplett in Eigenregie entwickeltes Klimasystem. Das hat zu einem völlig optimierten und effizienten Produkt geführt, mit dem das Klima bei einem so geringen Stromverbrauch wie irgend möglich bis zur Perfektion geregelt werden kann.Der OptiClimate nutzt Wasser als Kühlmedium zur Kühlung der Luft und heizt mit Hilfe keramischer Heizelemente. Der OptiClimate verfügt über einen Wasserzu- und -ablauf. Der Zulauf wird an das Leitungswasser angeschlossen. Das kalte Leitungswasser wird genutzt, um die Luft zu kühlen, indem es sich bis auf 35-50 °C erwärmt. Dieses warme Wasser wird dann über den Wasserablauf - mit einer eventuellen Abzweigung zu einem Versorgungsbehälter - in die Kanalisation geleitet. Die mitgelieferte Fernbedienung ist gleichzeitig ein Controller, mit dem alle Prozesse vollautomatisch ablaufen und verfolgbar sind. Nach einmaligem Einstellen der Fernbedienung auf die Minimaltemperatur (Nacht), die Maximaltemperatur (Tag) und die Zeiten wird der OptiClimate je nach Tag- oder Nachtstellung heizen oder kühlen. Die vorab eingestellten Temperaturen werden nicht überschritten. In der Tagesstellung (Kühlen) entfeuchtet der OptiClimate die Luft. Falls gewünscht, kann der OptiClimate mit dem mitgelieferten Hygrostaten auch in der Nachtstellung entfeuchten, so dass auch dann die Luftfeuchtigkeit gesenkt wird. Warum ein wassergekühltes Klimasystem?Perfekte Klimakontrolle im Sommer und im Winter, Sie sind von den Aussentemperaturen unabhängig. Es werden auch bei einer grossen Hitzewelle Idealtemperaturen erreicht. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium anstelle von Luft verbrauchen Sie weniger Strom (höhere Effizienz). Sie brauchen keine Ausseneinheit mehr. Sie schaffen eine optimale Luftverteilung im Raum, wodurch eine gleichmässige Temperatur entsteht. In jedem Zyklus können sehr gute und konstante Zuchtergebnisse erzielt werden. Die Temperaturen können auf Ihren Idealbedarf eingestellt werden und werden kontinuierlich beibehalten. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium ist es unnötig, grosse Mengen Luft anzusaugen und warme Luft auszublasen. Das hat folgende Vorteile: * Das Ausblasen der Luft kann über vorhandene relativ kleine Lücken im Raum erfolgen (z. B. die Entlüftung des WC, der Dusche oder des Heizkessels) * Unter der Bedingung, dass der Raum gut isoliert ist, wird er für Wärmebildkameras unsichtbar * es entsteht keine Wärmebrücke mehr durch den Einlass von kalter Luft * An Orten, an denen die Zucht wegen eines eingeschränkten Luftauslasses nicht möglich war, ist dies jetzt doch möglich weil in einem nahezu geschlossenen Raum gearbeitet wird, ist das Risiko des Einschleppens von Schimmel, Bakterien, Ungeziefer und Staub über den Einlass geringer. Wo andere Klimasysteme aufgeben, geht die Serie OptiClimate PRO 2 einen Schritt weiter. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Verwendung hochwertiger Komponenten ist der OptiClimate das effizienteste und stärkste Klimasystem. Der OptiClimate ist besonders leise. Im Laufe der Jahre sind im Bereich der Vibration und akustischen Isolierung Verbesserungen durchgeführt worden, die das leiseste System als Ergebnis hatten. Der Opticlimate hat einen eingebauten Ofen, so dass Sie keine Einzelöfen mehr aufstellen müssen. Keramische Erwärmung ist die sicherste und zuverlässigste Form der elektrischen Erwärmung. Der OptiClimate kann in der Nacht heizen und entfeuchten. Andere Systeme können nur am Tag kühlen und entfeuchten. Durch die Wasserkühlung und den eingebauten leichtgewichtigen Kohlenstofffilter sind grosse Absauger und Kohlenstofffilter nicht mehr erforderlich. Ein Kohlenstofffilter mit einem kleinen Absauger ist ausreichend. Durch den entfernbaren leichtgewichtigen Staub- und Kohlenstofffilter bleiben die inneren Komponenten staubfrei, die Geruchskonzentration im Raum wird gesenkt. Ausserdem werden Schimmelsporen durch den Kohlenstofffilter aus der Luft gefiltert. Gleichzeitig tragen diese Filter zu einer noch leiseren Arbeitsweise der Einheit bei, weil das Windgeräusch durch die Filter absorbiert wird. Der OptiClimate hat eine einstellbare Kühlkapazität von 70 bis 110 %. Damit kann der optimale Kühlbedarf geregelt werden. Der OptiClimate verfügt über ein Manometer, um den Druck vom Kühlsystem abzulesen.1+1=3+ SystemeDurch den Einsatz von 2 OptiClimates für 2 Räume können Sie noch mehr Ertrag erwirtschaften. Durch die Aufstellung von 2 Ventilatoren zwischen den Räumen wärmt der Tagesraum den Nachtraum und kühlt den Nachtraum den Tagesraum. Die Heizung des OptiClimate ist bei dieser Form der Aufstellung nicht erforderlich und bleibt ausgeschaltet. Mit dieser Aufstellung kann der OpitClimate für 16 Leuchten mindestens 24 Leuchten kühlen. Durch diese sehr einfache Lösung schaffen Sie eine höhere  Kühlkapazität bei minimalem Stromverbrauch.Züchten mit CO² - ganz einfach, zielgerichtet und preiswert!Züchten mit CO² war noch nie so einfach und zielgerichtet wie mit dem OptiClimate CO²-Controller. Beim Züchten mit CO² wird bei üblichen Systemen fast das gesamte CO² direkt nach aussen gesogen. In Kombination mit dem OptiClimate wird wenig  Luft abgesogen, wodurch ein kleinerer mitzuliefernder CO²-Generator mit einem niedrigen Gasverbrauch ausreichend ist. Fast das gesamte CO² wird von den Pflanzen genutzt, wodurch hohe konstante CO²-Werte erreicht werden. Das warme CO² wird  durch den OptiClimate direkt gekühlt und zirkuliert im Raum. Hierdurch werden eine homogene Verteilung und ein konstanter Wert des CO² erreicht.Der OptiClimate ist das sicherste System! * Durch eine eingebaute Temperatursicherung werden die Lampen ausgeschaltet, wenn die eingestellte Maximaltemperatur überschritten wird. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr auftreten. Ohne diese Sicherung kann ein  Feuer entstehen. * Kommt der Wassersensor mit Wasser in Berührung, sorgt die eingebaute Wasserleckagesicherung für das Abschalten der Wasserzufuhr. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr, einem Verbindungsdefekt oder einer Verstopfung der Kanalisation auftreten. * Der OptiClimate ist brandsicher, weil sich alle elektrischen Komponenten einschliesslich der Heizung und der Anschlüsse im Stahlgehäuse befinden. * Der OptiClimate verfügt über einen Alarmausgang, mit dem bei einer Störungsmeldung ein SMS-Alarm ausgelöst werden kann.Der OptiClimate in professioneller und robuster Ausführung in starkem, beständigem und beschichtetem Stahlblech. Durch die flache Gestaltung kann der OptiClimate auf dem Boden unter den Pflanztischen platziert werden oder hoch oben im Raum oder an einer Trägerkonstruktion aufgehängt werden, ohne dass kostbarer Platz verschwendet wird. Der OptiClimate wird mit einer Fernbedienung mit grossem, hellem Display geliefert, auf dem alle Funktionen und Einstellungen klar abzulesen sind. Mit der Fernbedienung haben Sie jederzeit Einblick in den aktuellen Status (Tag- oder Nachtstellung, Kühlen oder Heizen) und die Alarme (siehe auch Alarlm-Log-Funtion).Herausragende Funktionen des OptiClimate * Dual Room Operation: Diese Funktion ermöglicht es, mit einem OptiClimate in Verbindung mit dem mitgelieferten 3-Wege-Ventil und einem zusätzlichen Temperatursensor zwei Räume gleichzeitig zu kühlen. Der OptiClimate wird nicht nur den  Tages-, sondern auch den Nachtraum gleichzeitig kontrollieren. Ein Technikraum mit zwei grossen Lüftern und Ventilatorreglern ist durch diese Funktion nicht mehr erforderlich. * Pre-Heat: Diese Funktion sorgt für einen vorgewärmten Raum beim Übergang von der Nacht zum Tag. So wird Kondensation auf den Pflanzen vermieden, Schimmelbildung vorgebeugt und erhöhte Photosynthese beim Start erzeugt. * Slow Cooldown: Diese Funktion sorgt dafür, dass die Temperatur nicht schnell absinkt, nachdem die Lampen erloschen sind. Dies verhindert Guttation und somit Schimmelbildung. * Cool at Night: Diese Funktion sorgt dafür, dass der Raum beispielsweise im Sommer oder in der Nacht gekühlt werden kann. * Alarm-Log-Funktion: Mit dieser Funktion ist im Nachhinein stets nachvollziehbar, welche Alarmsituationen aufgetreten ist. Mit dieser Funktion kann künftigen Problemen vorgebeugt werden. LIEFERUMFANG * Opticlimate Pro2 10000 * Anleitung * Fernbedienung * 3 Wege Ventil TECHNISCHE DATENSpannung:  - Gleichstrom (DC): n.m.  - Wechselstrom (AC): 230 V -- Frequenz: 50 HzNenn-/Betriebsstrom - beim Heizen: 16.9565 A - beim Kühlen: 31.2500 A  - Anlauf-/Einschaltstrom: k.A.Leistung - Aufnahme-: 2150 W - Kühl-: 10.0 kW - Heiz-: 3x 1300 W - Volumenstrom (Wasser): k.A.Schallpegel: k.A. - Abstand; 7 m: k.A. Wärmeabfuhrkapazität: Verursacht durch Leuchtmittel - bei: 400 W: 24 Stk.  - bei: 600 W: 16 Stk. Anschlüsse - Ausgang -- Leuchtmittel: JA -- Luft: 1 -- Wasser: 1  - Eingang -- Luft: 1 -- Wasser: 1Arbeitseinsatzgebiet - Entfeuchten: JA möglich - Filtern: JA - Heizen: JA - Kühlen: JA -- mit Wasser: JA  --- Verbrauch: 3-6 l/min (abhängig von Leitungswassertemperatur) während: nur in Kühlbetrieb -- mit Kältemittel: ohne - Luftzirkulation: einstellbarAnzeigen - Display: JA -- in Gerät integriert: Nein - Hygrometer: k.A. - Manometer: JA - Thermometer: JA, in Display Einstellungen - Autostart: JA, nach eingestellten Werten -- vollautomatisch: JA, wenn eingestellt - Temperaturbereich/-kontrolle: einstellbar - Temperaturzone(n): 1 -- erweiterbar: JA  --- auf: 2 mit: 1 oder 2 Geräten --- einzeln Einstellbar: JA, mit zusätzlichem Temperatursensor Filterfunktion: JA - Filtertyp: KohlenstofffilterGeräusch/Lautstärke: k.A. - Schallgedämmt: k.A. Parallelbetriebe möglich: JA Bedienung - Fernbedienung/Display: JA/LCD - an Klimasystem/-Gerät: nur über Fernbedienung/LCD-Display -- Display: Nein - Timer: Nein - über externes Bedienpanel: JASicherungen - Alarmfunktion: JA -- Benachrichtigung: per SMS -- optional: JA - Kurzschlussschutz: k.A. - Temperatursicherung: JA - Wassersensor: JA Prüfzeichen: k.A.Abmessungen - Gerät/Einheit: LxBxH: ca. 1150x560x500 mm - Einbaumasse: LxBxH: min. 1150x560x500 mmGewicht - Netto: 92.000 kg - Brutto: k.A.Irrtümer vorbehalten

Preis auf Anfrage

Ausverkauft

OPTICLIMATE PRO2 15000, 3100 W, 230 V, 15.0 kW, 3x 2000 W, 5-9 l/min

OPTICLIMATE PRO2 15000, 3100 W, 230 V, 15.0 kW, 3x 2000 W, 5-9 l/min

Der wassergekühlte Airconditioner OptiClimate ist die einzige echte Komplettlösung zur Kontrolle Ihres Raumklimas. Der OptiClimate kann kühlen, heizen, entfeuchten, filtern und Luft zirkulieren. Der OptiClimate ist ein komplett in Eigenregie entwickeltes Klimasystem. Das hat zu einem völlig optimierten und effizienten Produkt geführt, mit dem das Klima bei einem so geringen Stromverbrauch wie irgend möglich bis zur Perfektion geregelt werden kann.Der OptiClimate nutzt Wasser als Kühlmedium zur Kühlung der Luft und heizt mit Hilfe keramischer Heizelemente. Der OptiClimate verfügt über einen Wasserzu- und -ablauf. Der Zulauf wird an das Leitungswasser angeschlossen. Das kalte Leitungswasser wird genutzt, um die Luft zu kühlen, indem es sich bis auf 35-50 °C erwärmt. Dieses warme Wasser wird dann über den Wasserablauf - mit einer eventuellen Abzweigung zu einem Versorgungsbehälter - in die Kanalisation geleitet. Die mitgelieferte Fernbedienung ist gleichzeitig ein Controller, mit dem alle Prozesse vollautomatisch ablaufen und verfolgbar sind. Nach einmaligem Einstellen der Fernbedienung auf die Minimaltemperatur (Nacht), die Maximaltemperatur (Tag) und die Zeiten wird der OptiClimate je nach Tag- oder Nachtstellung heizen oder kühlen. Die vorab eingestellten Temperaturen werden nicht überschritten. In der Tagesstellung (Kühlen) entfeuchtet der OptiClimate die Luft. Falls gewünscht, kann der OptiClimate mit dem mitgelieferten Hygrostaten auch in der Nachtstellung entfeuchten, so dass auch dann die Luftfeuchtigkeit gesenkt wird. Warum ein wassergekühltes Klimasystem?Perfekte Klimakontrolle im Sommer und im Winter, Sie sind von den Aussentemperaturen unabhängig. Es werden auch bei einer grossen Hitzewelle Idealtemperaturen erreicht. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium anstelle von Luft verbrauchen Sie weniger Strom (höhere Effizienz). Sie brauchen keine Ausseneinheit mehr. Sie schaffen eine optimale Luftverteilung im Raum, wodurch eine gleichmässige Temperatur entsteht. In jedem Zyklus können sehr gute und konstante Zuchtergebnisse erzielt werden. Die Temperaturen können auf Ihren Idealbedarf eingestellt werden und werden kontinuierlich beibehalten. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium ist es unnötig, grosse Mengen Luft anzusaugen und warme Luft auszublasen. Das hat folgende Vorteile: * Das Ausblasen der Luft kann über vorhandene relativ kleine Lücken im Raum erfolgen (z. B. die Entlüftung des WC, der Dusche oder des Heizkessels) * Unter der Bedingung, dass der Raum gut isoliert ist, wird er für Wärmebildkameras unsichtbar * es entsteht keine Wärmebrücke mehr durch den Einlass von kalter Luft * An Orten, an denen die Zucht wegen eines eingeschränkten Luftauslasses nicht möglich war, ist dies jetzt doch möglich weil in einem nahezu geschlossenen Raum gearbeitet wird, ist das Risiko des Einschleppens von Schimmel, Bakterien, Ungeziefer und Staub über den Einlass geringer. Wo andere Klimasysteme aufgeben, geht die Serie OptiClimate PRO 2 einen Schritt weiter. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Verwendung hochwertiger Komponenten ist der OptiClimate das effizienteste und stärkste Klimasystem. Der OptiClimate ist besonders leise. Im Laufe der Jahre sind im Bereich der Vibration und akustischen Isolierung Verbesserungen durchgeführt worden, die das leiseste System als Ergebnis hatten. Der Opticlimate hat einen eingebauten Ofen, so dass Sie keine Einzelöfen mehr aufstellen müssen. Keramische Erwärmung ist die sicherste und zuverlässigste Form der elektrischen Erwärmung. Der OptiClimate kann in der Nacht heizen und entfeuchten. Andere Systeme können nur am Tag kühlen und entfeuchten. Durch die Wasserkühlung und den eingebauten leichtgewichtigen Kohlenstofffilter sind grosse Absauger und Kohlenstofffilter nicht mehr erforderlich. Ein Kohlenstofffilter mit einem kleinen Absauger ist ausreichend. Durch den entfernbaren leichtgewichtigen Staub- und Kohlenstofffilter bleiben die inneren Komponenten staubfrei, die Geruchskonzentration im Raum wird gesenkt. Ausserdem werden Schimmelsporen durch den Kohlenstofffilter aus der Luft gefiltert. Gleichzeitig tragen diese Filter zu einer noch leiseren Arbeitsweise der Einheit bei, weil das Windgeräusch durch die Filter absorbiert wird. Der OptiClimate hat eine einstellbare Kühlkapazität von 70 bis 110 %. Damit kann der optimale Kühlbedarf geregelt werden. Der OptiClimate verfügt über ein Manometer, um den Druck vom Kühlsystem abzulesen.1+1=3+ SystemeDurch den Einsatz von 2 OptiClimates für 2 Räume können Sie noch mehr Ertrag erwirtschaften. Durch die Aufstellung von 2 Ventilatoren zwischen den Räumen wärmt der Tagesraum den Nachtraum und kühlt den Nachtraum den Tagesraum. Die Heizung des OptiClimate ist bei dieser Form der Aufstellung nicht erforderlich und bleibt ausgeschaltet. Mit dieser Aufstellung kann der OpitClimate für 16 Leuchten mindestens 24 Leuchten kühlen. Durch diese sehr einfache Lösung schaffen Sie eine höhere  Kühlkapazität bei minimalem Stromverbrauch.Züchten mit CO² - ganz einfach, zielgerichtet und preiswert!Züchten mit CO² war noch nie so einfach und zielgerichtet wie mit dem OptiClimate CO²-Controller. Beim Züchten mit CO² wird bei üblichen Systemen fast das gesamte CO² direkt nach aussen gesogen. In Kombination mit dem OptiClimate wird wenig  Luft abgesogen, wodurch ein kleinerer mitzuliefernder CO²-Generator mit einem niedrigen Gasverbrauch ausreichend ist. Fast das gesamte CO² wird von den Pflanzen genutzt, wodurch hohe konstante CO²-Werte erreicht werden. Das warme CO² wird  durch den OptiClimate direkt gekühlt und zirkuliert im Raum. Hierdurch werden eine homogene Verteilung und ein konstanter Wert des CO² erreicht.Der OptiClimate ist das sicherste System! * Durch eine eingebaute Temperatursicherung werden die Lampen ausgeschaltet, wenn die eingestellte Maximaltemperatur überschritten wird. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr auftreten. Ohne diese Sicherung kann ein  Feuer entstehen. * Kommt der Wassersensor mit Wasser in Berührung, sorgt die eingebaute Wasserleckagesicherung für das Abschalten der Wasserzufuhr. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr, einem Verbindungsdefekt oder einer Verstopfung der Kanalisation auftreten. * Der OptiClimate ist brandsicher, weil sich alle elektrischen Komponenten einschliesslich der Heizung und der Anschlüsse im Stahlgehäuse befinden. * Der OptiClimate verfügt über einen Alarmausgang, mit dem bei einer Störungsmeldung ein SMS-Alarm ausgelöst werden kann.Der OptiClimate in professioneller und robuster Ausführung in starkem, beständigem und beschichtetem Stahlblech. Durch die flache Gestaltung kann der OptiClimate auf dem Boden unter den Pflanztischen platziert werden oder hoch oben im Raum oder an einer Trägerkonstruktion aufgehängt werden, ohne dass kostbarer Platz verschwendet wird. Der OptiClimate wird mit einer Fernbedienung mit grossem, hellem Display geliefert, auf dem alle Funktionen und Einstellungen klar abzulesen sind. Mit der Fernbedienung haben Sie jederzeit Einblick in den aktuellen Status (Tag- oder Nachtstellung, Kühlen oder Heizen) und die Alarme (siehe auch Alarlm-Log-Funtion).Herausragende Funktionen des OptiClimate * Dual Room Operation: Diese Funktion ermöglicht es, mit einem OptiClimate in Verbindung mit dem mitgelieferten 3-Wege-Ventil und einem zusätzlichen Temperatursensor zwei Räume gleichzeitig zu kühlen. Der OptiClimate wird nicht nur den  Tages-, sondern auch den Nachtraum gleichzeitig kontrollieren. Ein Technikraum mit zwei grossen Lüftern und Ventilatorreglern ist durch diese Funktion nicht mehr erforderlich. * Pre-Heat: Diese Funktion sorgt für einen vorgewärmten Raum beim Übergang von der Nacht zum Tag. So wird Kondensation auf den Pflanzen vermieden, Schimmelbildung vorgebeugt und erhöhte Photosynthese beim Start erzeugt. * Slow Cooldown: Diese Funktion sorgt dafür, dass die Temperatur nicht schnell absinkt, nachdem die Lampen erloschen sind. Dies verhindert Guttation und somit Schimmelbildung. * Cool at Night: Diese Funktion sorgt dafür, dass der Raum beispielsweise im Sommer oder in der Nacht gekühlt werden kann. * Alarm-Log-Funktion: Mit dieser Funktion ist im Nachhinein stets nachvollziehbar, welche Alarmsituationen aufgetreten ist. Mit dieser Funktion kann künftigen Problemen vorgebeugt werden. LIEFERUMFANG * Opticlimate Pro2 15000 * Anleitung * Fernbedienung * 3 Wege Ventil TECHNISCHE DATENSpannung:  - Gleichstrom (DC): n.m.  - Wechselstrom (AC): 400 V -- Frequenz: 50 HzNenn-/Betriebsstrom - beim Heizen: 15.0000 A - beim Kühlen: 37.5000 A  - Anlauf-/Einschaltstrom: k.A.Leistung - Aufnahme-: 3100 W - Kühl-: 15.0 kW - Heiz-: 3x 2000 W - Volumenstrom (Wasser): k.A.Schallpegel: k.A. - Abstand; 7 m: k.A. - Schallgedämmt: k.A. Wärmeabfuhrkapazität: Verursacht durch Leuchtmittel - bei: 400 W: 35 Stk.  - bei: 600 W: 24 Stk. Anschlüsse - Ausgang -- Leuchtmittel: JA -- Luft: 1 -- Wasser: 1  - Eingang -- Luft: 1 -- Wasser: 1Arbeitseinsatzgebiet - Entfeuchten: JA möglich - Filtern: JA - Heizen: JA - Kühlen: JA -- Typ: k.A.  -- Medium (wird gekühlt): Luft  -- Kühlmedium: Wasser --- Verbrauch: 5-9 l/min (abhängig von Leitungswassertemperatur) während: nur in Kühlbetrieb -- mit Kältemittel: ohne - Luftstromrichtung  -- einstellbar: Nein  -- Oszillation/schwenkbar: Nein --- automatisch: n.v.  -- Horizontal: Nein  -- Vertikal: Nein  -- Ventilator  -- -stufen/Geschwindigkeiten: n.v.  -- -blätter: n.v.Anzeigen - Display: JA -- in Gerät integriert: Nein - Hygrometer: k.A. - Manometer: JA - Thermometer: JA, in Display Einstellungen - Autostart: JA, nach eingestellten Werten -- vollautomatisch: JA, wenn eingestellt - Temperaturbereich/-kontrolle: einstellbar - Temperaturzone(n): 1 -- erweiterbar: JA  --- auf: 2 mit: 1 oder 2 Geräten --- einzeln Einstellbar: JA, mit zusätzlichem Temperatursensor Filterfunktion: JA - Filtertyp: KohlenstofffilterParallelbetriebe möglich: JA Bedienung - Fernbedienung/Display: JA/LCD - an Klimasystem/-Gerät: nur über Fernbedienung/LCD-Display -- Display: Nein - Timer: Nein - über externes Bedienpanel: JASicherungen - Alarmfunktion: JA -- Benachrichtigung: per SMS -- optional: JA - Kurzschlussschutz: k.A. - Temperatursicherung: JA - Wassersensor: JA Prüfzeichen: k.A.Abmessungen - Gerät/Einheit: LxBxH: ca. 1210x700x540 mm - Einbaumasse: LxBxH: min. 1210x700x540 mmGewicht - Netto: 123.000 kg - Brutto: k.A.Irrtümer vorbehalten

Preis auf Anfrage

Ausverkauft

OPTICLIMATE PRO2 3500, 740 W, 230 V, 3.5 kW, 2x 1300 W, 1-2 l/min

OPTICLIMATE PRO2 3500, 740 W, 230 V, 3.5 kW, 2x 1300 W, 1-2 l/min

Der wassergekühlte Airconditioner OptiClimate ist die einzige echte Komplettlösung zur Kontrolle Ihres Raumklimas. Der OptiClimate kann kühlen, heizen, entfeuchten, filtern und Luft zirkulieren. Der OptiClimate ist ein komplett in Eigenregie entwickeltes Klimasystem. Das hat zu einem völlig optimierten und effizienten Produkt geführt, mit dem das Klima bei einem so geringen Stromverbrauch wie irgend möglich bis zur Perfektion geregelt werden kann.Der OptiClimate nutzt Wasser als Kühlmedium zur Kühlung der Luft und heizt mit Hilfe keramischer Heizelemente. Der OptiClimate verfügt über einen Wasserzu- und -ablauf. Der Zulauf wird an das Leitungswasser angeschlossen. Das kalte Leitungswasser wird genutzt, um die Luft zu kühlen, indem es sich bis auf 35-50 °C erwärmt. Dieses warme Wasser wird dann über den Wasserablauf - mit einer eventuellen Abzweigung zu einem Versorgungsbehälter - in die Kanalisation geleitet. Die mitgelieferte Fernbedienung ist gleichzeitig ein Controller, mit dem alle Prozesse vollautomatisch ablaufen und verfolgbar sind. Nach einmaligem Einstellen der Fernbedienung auf die Minimaltemperatur (Nacht), die Maximaltemperatur (Tag) und die Zeiten wird der OptiClimate je nach Tag- oder Nachtstellung heizen oder kühlen. Die vorab eingestellten Temperaturen werden nicht überschritten. In der Tagesstellung (Kühlen) entfeuchtet der OptiClimate die Luft. Falls gewünscht, kann der OptiClimate mit dem mitgelieferten Hygrostaten auch in der Nachtstellung entfeuchten, so dass auch dann die Luftfeuchtigkeit gesenkt wird. Warum ein wassergekühltes Klimasystem?Perfekte Klimakontrolle im Sommer und im Winter, Sie sind von den Aussentemperaturen unabhängig. Es werden auch bei einer grossen Hitzewelle Idealtemperaturen erreicht. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium anstelle von Luft verbrauchen Sie weniger Strom (höhere Effizienz). Sie brauchen keine Ausseneinheit mehr. Sie schaffen eine optimale Luftverteilung im Raum, wodurch eine gleichmässige Temperatur entsteht. In jedem Zyklus können sehr gute und konstante Zuchtergebnisse erzielt werden. Die Temperaturen können auf Ihren Idealbedarf eingestellt werden und werden kontinuierlich beibehalten. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium ist es unnötig, grosse Mengen Luft anzusaugen und warme Luft auszublasen. Das hat folgende Vorteile: * Das Ausblasen der Luft kann über vorhandene relativ kleine Lücken im Raum erfolgen (z. B. die Entlüftung des WC, der Dusche oder des Heizkessels) * Unter der Bedingung, dass der Raum gut isoliert ist, wird er für Wärmebildkameras unsichtbar * es entsteht keine Wärmebrücke mehr durch den Einlass von kalter Luft * An Orten, an denen die Zucht wegen eines eingeschränkten Luftauslasses nicht möglich war, ist dies jetzt doch möglich weil in einem nahezu geschlossenen Raum gearbeitet wird, ist das Risiko des Einschleppens von Schimmel, Bakterien, Ungeziefer und Staub über den Einlass geringer. Wo andere Klimasysteme aufgeben, geht die Serie OptiClimate PRO 2 einen Schritt weiter. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Verwendung hochwertiger Komponenten ist der OptiClimate das effizienteste und stärkste Klimasystem. Der OptiClimate ist besonders leise. Im Laufe der Jahre sind im Bereich der Vibration und akustischen Isolierung Verbesserungen durchgeführt worden, die das leiseste System als Ergebnis hatten. Der Opticlimate hat einen eingebauten Ofen, so dass Sie keine Einzelöfen mehr aufstellen müssen. Keramische Erwärmung ist die sicherste und zuverlässigste Form der elektrischen Erwärmung. Der OptiClimate kann in der Nacht heizen und entfeuchten. Andere Systeme können nur am Tag kühlen und entfeuchten. Durch die Wasserkühlung und den eingebauten leichtgewichtigen Kohlenstofffilter sind grosse Absauger und Kohlenstofffilter nicht mehr erforderlich. Ein Kohlenstofffilter mit einem kleinen Absauger ist ausreichend. Durch den entfernbaren leichtgewichtigen Staub- und Kohlenstofffilter bleiben die inneren Komponenten staubfrei, die Geruchskonzentration im Raum wird gesenkt. Ausserdem werden Schimmelsporen durch den Kohlenstofffilter aus der Luft gefiltert. Gleichzeitig tragen diese Filter zu einer noch leiseren Arbeitsweise der Einheit bei, weil das Windgeräusch durch die Filter absorbiert wird. Der OptiClimate hat eine einstellbare Kühlkapazität von 70 bis 110 %. Damit kann der optimale Kühlbedarf geregelt werden. Der OptiClimate verfügt über ein Manometer, um den Druck vom Kühlsystem abzulesen.1+1=3+ SystemeDurch den Einsatz von 2 OptiClimates für 2 Räume können Sie noch mehr Ertrag erwirtschaften. Durch die Aufstellung von 2 Ventilatoren zwischen den Räumen wärmt der Tagesraum den Nachtraum und kühlt den Nachtraum den Tagesraum. Die Heizung des OptiClimate ist bei dieser Form der Aufstellung nicht erforderlich und bleibt ausgeschaltet. Mit dieser Aufstellung kann der OpitClimate für 16 Leuchten mindestens 24 Leuchten kühlen. Durch diese sehr einfache Lösung schaffen Sie eine höhere  Kühlkapazität bei minimalem Stromverbrauch.Züchten mit CO² - ganz einfach, zielgerichtet und preiswert!Züchten mit CO² war noch nie so einfach und zielgerichtet wie mit dem OptiClimate CO²-Controller. Beim Züchten mit CO² wird bei üblichen Systemen fast das gesamte CO² direkt nach aussen gesogen. In Kombination mit dem OptiClimate wird wenig  Luft abgesogen, wodurch ein kleinerer mitzuliefernder CO²-Generator mit einem niedrigen Gasverbrauch ausreichend ist. Fast das gesamte CO² wird von den Pflanzen genutzt, wodurch hohe konstante CO²-Werte erreicht werden. Das warme CO² wird  durch den OptiClimate direkt gekühlt und zirkuliert im Raum. Hierdurch werden eine homogene Verteilung und ein konstanter Wert des CO² erreicht.Der OptiClimate ist das sicherste System! * Durch eine eingebaute Temperatursicherung werden die Lampen ausgeschaltet, wenn die eingestellte Maximaltemperatur überschritten wird. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr auftreten. Ohne diese Sicherung kann ein  Feuer entstehen. * Kommt der Wassersensor mit Wasser in Berührung, sorgt die eingebaute Wasserleckagesicherung für das Abschalten der Wasserzufuhr. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr, einem Verbindungsdefekt oder einer Verstopfung der Kanalisation auftreten. * Der OptiClimate ist brandsicher, weil sich alle elektrischen Komponenten einschliesslich der Heizung und der Anschlüsse im Stahlgehäuse befinden. * Der OptiClimate verfügt über einen Alarmausgang, mit dem bei einer Störungsmeldung ein SMS-Alarm ausgelöst werden kann.Der OptiClimate in professioneller und robuster Ausführung in starkem, beständigem und beschichtetem Stahlblech. Durch die flache Gestaltung kann der OptiClimate auf dem Boden unter den Pflanztischen platziert werden oder hoch oben im Raum oder an einer Trägerkonstruktion aufgehängt werden, ohne dass kostbarer Platz verschwendet wird. Der OptiClimate wird mit einer Fernbedienung mit grossem, hellem Display geliefert, auf dem alle Funktionen und Einstellungen klar abzulesen sind. Mit der Fernbedienung haben Sie jederzeit Einblick in den aktuellen Status (Tag- oder Nachtstellung, Kühlen oder Heizen) und die Alarme (siehe auch Alarlm-Log-Funtion).Herausragende Funktionen des OptiClimate * Dual Room Operation: Diese Funktion ermöglicht es, mit einem OptiClimate in Verbindung mit dem mitgelieferten 3-Wege-Ventil und einem zusätzlichen Temperatursensor zwei Räume gleichzeitig zu kühlen. Der OptiClimate wird nicht nur den  Tages-, sondern auch den Nachtraum gleichzeitig kontrollieren. Ein Technikraum mit zwei grossen Lüftern und Ventilatorreglern ist durch diese Funktion nicht mehr erforderlich. * Pre-Heat: Diese Funktion sorgt für einen vorgewärmten Raum beim Übergang von der Nacht zum Tag. So wird Kondensation auf den Pflanzen vermieden, Schimmelbildung vorgebeugt und erhöhte Photosynthese beim Start erzeugt. * Slow Cooldown: Diese Funktion sorgt dafür, dass die Temperatur nicht schnell absinkt, nachdem die Lampen erloschen sind. Dies verhindert Guttation und somit Schimmelbildung. * Cool at Night: Diese Funktion sorgt dafür, dass der Raum beispielsweise im Sommer oder in der Nacht gekühlt werden kann. * Alarm-Log-Funktion: Mit dieser Funktion ist im Nachhinein stets nachvollziehbar, welche Alarmsituationen aufgetreten ist. Mit dieser Funktion kann künftigen Problemen vorgebeugt werden. LIEFERUMFANG * Opticlimate Pro2 3500 * Anleitung * Fernbedienung * 3 Wege Ventil TECHNISCHE DATENSpannung:  - Gleichstrom (DC): n.m.  - Wechselstrom (AC): 230 V -- Frequenz: 50 HzNenn-/Betriebsstrom - beim Heizen: 11.3043 A - beim Kühlen: 15.2174 A  - Anlauf-/Einschaltstrom: k.A.Leistung - Aufnahme-: 740 W - Kühl-: 3.5 kW - Heiz-: 2x 1300 W - Volumenstrom (Wasser): k.A.Schallpegel: k.A. - Abstand; 7 m: k.A. Wärmeabfuhrkapazität: Verursacht durch Leuchtmittel - bei: 400 W: 9 Stk.  - bei: 600 W: 6 Stk. Anschlüsse - Ausgang -- Energie: JA -- Luft: 1 -- Wasser: 1  - Eingang -- Energie: k.A. -- Luft: 1 -- Wasser: 1Arbeitseinsatzgebiet - Entfeuchten: JA möglich - Filtern: JA - Heizen: JA - Kühlen: JA -- mit Medium: Wasser --- Verbrauch: 1-2 l/min (abhängig von Leitungswassertemperatur) während: nur in Kühlbetrieb -- mit Kältemittel: ohne - Luftzirkulation: einstellbarAnzeigen - Display: JA -- in Gerät integriert: Nein - Hygrometer: k.A. - Manometer: JA - Thermometer: JA, in Display Einstellungen - Autostart: JA, nach eingestellten Werten -- vollautomatisch: JA, wenn eingestellt - Temperaturbereich/-kontrolle: einstellbar - Temperaturzone(n): 1 -- erweiterbar: JA  --- auf: 2 mit: 1 oder 2 Geräten --- einzeln Einstellbar: JA, mit zusätzlichem Temperatursensor Filterfunktion: JA - Filtertyp: KohlenstofffilterGeräusch/Lautstärke: k.A. - Schallgedämmt: k.A. Parallelbetriebe möglich: JA Bedienung - Fernbedienung: JA  -- mit Display: JA, LCD - an Klimasystem/-Gerät: nur über Fernbedienung/LCD-Display -- Display: Nein - Timer: Nein - über externes Bedienpanel: JASicherungen - Alarmfunktion: JA -- Benachrichtigung: per SMS -- optional: JA - Kurzschlussschutz: k.A. - Temperatursicherung: JA - Wassersensor: JA Prüfzeichen: k.A.Abmessungen - Gerät: LxBxH: ca. 1000x500x420 mm - Aussen-/Zusatzeinheit: LxBxH: n.v. - Einbaumasse: LxBxH: min. 1000x500x420 mmGewicht - Netto: 57.000 kg - Brutto: k.A.Irrtümer vorbehalten

Preis auf Anfrage

Ausverkauft

OPTICLIMATE PRO2 6000, 1450 W, 230 V, 6.0 kW, 3x 1300 W, 2-4 l/min

OPTICLIMATE PRO2 6000, 1450 W, 230 V, 6.0 kW, 3x 1300 W, 2-4 l/min

Der wassergekühlte Airconditioner OptiClimate ist die einzige echte Komplettlösung zur Kontrolle Ihres Raumklimas. Der OptiClimate kann kühlen, heizen, entfeuchten, filtern und Luft zirkulieren. Der OptiClimate ist ein komplett in Eigenregie entwickeltes Klimasystem. Das hat zu einem völlig optimierten und effizienten Produkt geführt, mit dem das Klima bei einem so geringen Stromverbrauch wie irgend möglich bis zur Perfektion geregelt werden kann.Der OptiClimate nutzt Wasser als Kühlmedium zur Kühlung der Luft und heizt mit Hilfe keramischer Heizelemente. Der OptiClimate verfügt über einen Wasserzu- und -ablauf. Der Zulauf wird an das Leitungswasser angeschlossen. Das kalte Leitungswasser wird genutzt, um die Luft zu kühlen, indem es sich bis auf 35-50 °C erwärmt. Dieses warme Wasser wird dann über den Wasserablauf - mit einer eventuellen Abzweigung zu einem Versorgungsbehälter - in die Kanalisation geleitet. Die mitgelieferte Fernbedienung ist gleichzeitig ein Controller, mit dem alle Prozesse vollautomatisch ablaufen und verfolgbar sind. Nach einmaligem Einstellen der Fernbedienung auf die Minimaltemperatur (Nacht), die Maximaltemperatur (Tag) und die Zeiten wird der OptiClimate je nach Tag- oder Nachtstellung heizen oder kühlen. Die vorab eingestellten Temperaturen werden nicht überschritten. In der Tagesstellung (Kühlen) entfeuchtet der OptiClimate die Luft. Falls gewünscht, kann der OptiClimate mit dem mitgelieferten Hygrostaten auch in der Nachtstellung entfeuchten, so dass auch dann die Luftfeuchtigkeit gesenkt wird. Warum ein wassergekühltes Klimasystem?Perfekte Klimakontrolle im Sommer und im Winter, Sie sind von den Aussentemperaturen unabhängig. Es werden auch bei einer grossen Hitzewelle Idealtemperaturen erreicht. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium anstelle von Luft verbrauchen Sie weniger Strom (höhere Effizienz). Sie brauchen keine Ausseneinheit mehr. Sie schaffen eine optimale Luftverteilung im Raum, wodurch eine gleichmässige Temperatur entsteht. In jedem Zyklus können sehr gute und konstante Zuchtergebnisse erzielt werden. Die Temperaturen können auf Ihren Idealbedarf eingestellt werden und werden kontinuierlich beibehalten. Durch den Einsatz von Wasser als Kühlmedium ist es unnötig, grosse Mengen Luft anzusaugen und warme Luft auszublasen. Das hat folgende Vorteile: * Das Ausblasen der Luft kann über vorhandene relativ kleine Lücken im Raum erfolgen (z. B. die Entlüftung des WC, der Dusche oder des Heizkessels) * Unter der Bedingung, dass der Raum gut isoliert ist, wird er für Wärmebildkameras unsichtbar * es entsteht keine Wärmebrücke mehr durch den Einlass von kalter Luft * An Orten, an denen die Zucht wegen eines eingeschränkten Luftauslasses nicht möglich war, ist dies jetzt doch möglich weil in einem nahezu geschlossenen Raum gearbeitet wird, ist das Risiko des Einschleppens von Schimmel, Bakterien, Ungeziefer und Staub über den Einlass geringer. Wo andere Klimasysteme aufgeben, geht die Serie OptiClimate PRO 2 einen Schritt weiter. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und die Verwendung hochwertiger Komponenten ist der OptiClimate das effizienteste und stärkste Klimasystem. Der OptiClimate ist besonders leise. Im Laufe der Jahre sind im Bereich der Vibration und akustischen Isolierung Verbesserungen durchgeführt worden, die das leiseste System als Ergebnis hatten. Der Opticlimate hat einen eingebauten Ofen, so dass Sie keine Einzelöfen mehr aufstellen müssen. Keramische Erwärmung ist die sicherste und zuverlässigste Form der elektrischen Erwärmung. Der OptiClimate kann in der Nacht heizen und entfeuchten. Andere Systeme können nur am Tag kühlen und entfeuchten. Durch die Wasserkühlung und den eingebauten leichtgewichtigen Kohlenstofffilter sind grosse Absauger und Kohlenstofffilter nicht mehr erforderlich. Ein Kohlenstofffilter mit einem kleinen Absauger ist ausreichend. Durch den entfernbaren leichtgewichtigen Staub- und Kohlenstofffilter bleiben die inneren Komponenten staubfrei, die Geruchskonzentration im Raum wird gesenkt. Ausserdem werden Schimmelsporen durch den Kohlenstofffilter aus der Luft gefiltert. Gleichzeitig tragen diese Filter zu einer noch leiseren Arbeitsweise der Einheit bei, weil das Windgeräusch durch die Filter absorbiert wird. Der OptiClimate hat eine einstellbare Kühlkapazität von 70 bis 110 %. Damit kann der optimale Kühlbedarf geregelt werden. Der OptiClimate verfügt über ein Manometer, um den Druck vom Kühlsystem abzulesen.1+1=3+ SystemeDurch den Einsatz von 2 OptiClimates für 2 Räume können Sie noch mehr Ertrag erwirtschaften. Durch die Aufstellung von 2 Ventilatoren zwischen den Räumen wärmt der Tagesraum den Nachtraum und kühlt den Nachtraum den Tagesraum. Die Heizung des OptiClimate ist bei dieser Form der Aufstellung nicht erforderlich und bleibt ausgeschaltet. Mit dieser Aufstellung kann der OpitClimate für 16 Leuchten mindestens 24 Leuchten kühlen. Durch diese sehr einfache Lösung schaffen Sie eine höhere  Kühlkapazität bei minimalem Stromverbrauch.Züchten mit CO² - ganz einfach, zielgerichtet und preiswert!Züchten mit CO² war noch nie so einfach und zielgerichtet wie mit dem OptiClimate CO²-Controller. Beim Züchten mit CO² wird bei üblichen Systemen fast das gesamte CO² direkt nach aussen gesogen. In Kombination mit dem OptiClimate wird wenig  Luft abgesogen, wodurch ein kleinerer mitzuliefernder CO²-Generator mit einem niedrigen Gasverbrauch ausreichend ist. Fast das gesamte CO² wird von den Pflanzen genutzt, wodurch hohe konstante CO²-Werte erreicht werden. Das warme CO² wird  durch den OptiClimate direkt gekühlt und zirkuliert im Raum. Hierdurch werden eine homogene Verteilung und ein konstanter Wert des CO² erreicht.Der OptiClimate ist das sicherste System! * Durch eine eingebaute Temperatursicherung werden die Lampen ausgeschaltet, wenn die eingestellte Maximaltemperatur überschritten wird. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr auftreten. Ohne diese Sicherung kann ein  Feuer entstehen. * Kommt der Wassersensor mit Wasser in Berührung, sorgt die eingebaute Wasserleckagesicherung für das Abschalten der Wasserzufuhr. Das kann beispielsweise bei einer Sperrung der Wasserzufuhr, einem Verbindungsdefekt oder einer Verstopfung der Kanalisation auftreten. * Der OptiClimate ist brandsicher, weil sich alle elektrischen Komponenten einschliesslich der Heizung und der Anschlüsse im Stahlgehäuse befinden. * Der OptiClimate verfügt über einen Alarmausgang, mit dem bei einer Störungsmeldung ein SMS-Alarm ausgelöst werden kann.Der OptiClimate in professioneller und robuster Ausführung in starkem, beständigem und beschichtetem Stahlblech. Durch die flache Gestaltung kann der OptiClimate auf dem Boden unter den Pflanztischen platziert werden oder hoch oben im Raum oder an einer Trägerkonstruktion aufgehängt werden, ohne dass kostbarer Platz verschwendet wird. Der OptiClimate wird mit einer Fernbedienung mit grossem, hellem Display geliefert, auf dem alle Funktionen und Einstellungen klar abzulesen sind. Mit der Fernbedienung haben Sie jederzeit Einblick in den aktuellen Status (Tag- oder Nachtstellung, Kühlen oder Heizen) und die Alarme (siehe auch Alarlm-Log-Funtion).Herausragende Funktionen des OptiClimate * Dual Room Operation: Diese Funktion ermöglicht es, mit einem OptiClimate in Verbindung mit dem mitgelieferten 3-Wege-Ventil und einem zusätzlichen Temperatursensor zwei Räume gleichzeitig zu kühlen. Der OptiClimate wird nicht nur den  Tages-, sondern auch den Nachtraum gleichzeitig kontrollieren. Ein Technikraum mit zwei grossen Lüftern und Ventilatorreglern ist durch diese Funktion nicht mehr erforderlich. * Pre-Heat: Diese Funktion sorgt für einen vorgewärmten Raum beim Übergang von der Nacht zum Tag. So wird Kondensation auf den Pflanzen vermieden, Schimmelbildung vorgebeugt und erhöhte Photosynthese beim Start erzeugt. * Slow Cooldown: Diese Funktion sorgt dafür, dass die Temperatur nicht schnell absinkt, nachdem die Lampen erloschen sind. Dies verhindert Guttation und somit Schimmelbildung. * Cool at Night: Diese Funktion sorgt dafür, dass der Raum beispielsweise im Sommer oder in der Nacht gekühlt werden kann. * Alarm-Log-Funktion: Mit dieser Funktion ist im Nachhinein stets nachvollziehbar, welche Alarmsituationen aufgetreten ist. Mit dieser Funktion kann künftigen Problemen vorgebeugt werden. LIEFERUMFANG * Opticlimate Pro2 6000 * Anleitung * Fernbedienung * 3 Wege Ventil TECHNISCHE DATENSpannung:  - Gleichstrom (DC): n.m.  - Wechselstrom (AC): 230 V -- Frequenz: 50 HzNenn-/Betriebsstrom - beim Heizen: 16.9565 A - beim Kühlen: 26.0869 A  - Anlauf-/Einschaltstrom: k.A.Leistung - Aufnahme-: 1450 W - Kühl-: 6.0 kW - Heiz-: 3x 1300 W - Volumenstrom (Wasser): k.A.Schallpegel: k.A. - Abstand; 7 m: k.A. Wärmeabfuhrkapazität: Verursacht durch Leuchtmittel - bei: 400 W: 15 Stk.  - bei: 600 W: 10 Stk. Anschlüsse - Ausgang -- Leuchtmittel: JA -- Luft: 1 -- Wasser: 1  - Eingang -- Luft: 1 -- Wasser: 1Arbeitseinsatzgebiet - Entfeuchten: JA möglich - Filtern: JA - Heizen: JA - Kühlen: JA -- mit Wasser: JA  --- Verbrauch: 2-4 l/min (abhängig von Leitungswassertemperatur) während: nur in Kühlbetrieb -- mit Kältemittel: ohne - Luftzirkulation: einstellbarAnzeigen - Display: JA -- in Gerät integriert: Nein - Hygrometer: k.A. - Manometer: JA - Thermometer: JA, in Display Einstellungen - Autostart: JA, nach eingestellten Werten -- vollautomatisch: JA, wenn eingestellt - Temperaturbereich/-kontrolle: einstellbar - Temperaturzone(n): 1 -- erweiterbar: JA  --- auf: 2 mit: 1 oder 2 Geräten --- einzeln Einstellbar: JA, mit zusätzlichem Temperatursensor Filterfunktion: JA - Filtertyp: KohlenstofffilterGeräusch/Lautstärke: k.A. - Schallgedämmt: k.A. Parallelbetriebe möglich: JA Bedienung - Fernbedienung/Display: JA/LCD - an Klimasystem/-Gerät: nur über Fernbedienung/LCD-Display -- Display: Nein - Timer: Nein - über externes Bedienpanel: JASicherungen - Alarmfunktion: JA -- Benachrichtigung: per SMS -- optional: JA - Kurzschlussschutz: k.A. - Temperatursicherung: JA - Wassersensor: JA Prüfzeichen: k.A.Abmessungen - Gerät/Einheit: LxBxH: ca. 1150x530x430 mm - Einbaumasse: LxBxH: min. 1150x530x430 mmGewicht - Netto: 73.000 kg - Brutto: k.A.Irrtümer vorbehalten

Preis auf Anfrage

Ausverkauft

Warenkorb:

 

dil.ch akzeptiert VISA, Mastercard, PostCard und PayPal

PCI Validation Zertifikat 2018