Dil
BL1023: BLUMAT TropfBlumat Maxi 2er Set

BLUMAT TropfBlumat Maxi 2er Set

Ab Zentrallager

Lieferung in ca. 7 Tagen

CHF 22.20

ab 51.5%
ab 103%
ab 156%
 

Set für Topfpflanzenliebhaber zum Kennenlernen des Tropf-Blumat Maxi. Die Anwendung ist ab einer Topfgrösse von etwa 18 cm sinnvoll (Topfdurchmesser oder -höhe) - die Einstecktiefe beträgt 15-18 cm.
Durch die Wahrnehmung und Regelung der Feuchtigkeit in Wurzelnähe erfolgt die Bewässerung seltener aber intensiver, die Topfoberfläche bleibt trockener. Bei einem 50 cm-Topf genügen oft schon 2 Tropf-Blumat Maxi, bei starken Verbrauchern eventuell 3. Kleinere Kübel werden oft nur mit 1 Tropf-Blumat Maxi bestückt, um die Pflanzen für ein kompakteres Wachstum eher mässig zu bewässern.
Empfehlung für Überwinterung von Pflanzen: Belassen Sie den Tropf-Blumat Maxi im Herbst im Kübel, trennen Sie nur den Tropfschlauch - später wieder mit einem Mini-Schlauchverbinder zusammenfügen - und schliessen Sie die Kübelpflanze in ihrem Winterquartier am gleichen Schlauchsystem an. Fragen Sie eventuell bei Ihrem Überwinterungsgärtner danach. Damit verbessern Sie Überwinterungsbedingungen insbesondere für immergrüne Kübelpflanzen. Zudem können Sie im Frühjahr die Bewässerung im Garten ohne Neuinstallation direkt fortsetzen.
 - Als Wasserversorgung ist ebenfalls ein Anschluss am Wasserhahn möglich.

Besondere Hinweise zur Verwendung des Tropf-Blumat „Maxi“
 - Anwenden

Der Tropf-Blumat Maxi (kurz Maxi) ist konzipiert zur Bewässerung von grösseren Kübelpflanzen ab einer Gefässhöhe von 30 cm, Solitärpflanzen in Trögen ab einer Pflanztiefe von 30 cm oder auch von Solitärsträuchern im Garten. Der Anschluss und die allgemeine Handhabung entsprechen dem standardmässigen Tropf-Blumat. Es gilt die Gebrauchsanleitung Tropf-Blumat.

 - Einstecken
Er kann bis zum Giesskopf eingesteckt werden, max. 18 cm. Für die Anwendung ist eine Einstecktiefe von mindestens 15 cm zu empfehlen. Einsteckposition: Nicht zu nahe am Stamm oder Wurzelhals einstecken, besser mehr im äusseren Bereich der  Wurzelzone; bei Kübelpflanzen ist der Maxi etwa 5-8 cm vom Kübelrand zu platzieren. Eine halbe Stunde vor dem Einstecken ist der Boden oder der Wurzelballen intensiv zu wässern! Einstecken bei frisch umgetopften Pflanzen: Direktes Einstecken nur in der frischen Erde möglich, in der Regel nicht im alten Wurzelballen. In die weiche Erde möglichst nach rechts drehend einstecken, Erde anschliessend etwas andrücken.

 - Einstecken bei starker Durchwurzelung (Kübelpflanzen) oder in sehr festem Boden
In günstigen Fällen lässt sich mit dem Pflanzholz ein Loch vorstechen. Empfehlenswert ist dagegen, einen entsprechenden Erdpfropfen oder Keil (ca. 5-7 cm breit, 20 cm tief) mit einer Pflanzkelle, einem Blumenzwiebelpflanzer oder einem Unkrautstecher herauszunehmen. (Passendes „Blumat-Werkzeug“ als Zubehör in Vorbereitung). Pflanzenschäden sind durch das Abstechen von Wurzeln nicht zu erwarten, solange sich die Platzierung in der äusseren Wurzelzone befindet.
Das Loch wird bis zur Hälfte mit lockerer Erde aufgefüllt, der Maxi dort eingesteckt und anschliessend kräftig eingeschlämmt (reichlich Wasser nachgiessen). Dadurch wird sichergestellt, dass die Tonspitze in jedem Fall guten Bodenkontakt hat. Abschliessend wird das Loch mit Erde beigefüllt.

 - Einstellen
Grundeinstellung: Einstellschraube dann so drehen, dass der Wassertropfen am Tropfschlauch soeben hängen bleibt und nicht tropft, dann 1 Markierungspfeil weiter zudrehen. Ansonsten gilt die normale Einstellempfehlung. Der Tropfstellen-Abstand beträgt 8-10 cm (Abstand zwischen Tropfstelle und Aussenkante Maxi = Länge des überstehenden Tropfschlauches). Bei trockenliebenden Pflanzen kann dieser Abstand auf ca. 7-8 cm verkürzt, bei stark wasserbedürftigen auf bis zu 15 cm verlängert werden. Dadurch verringert oder erhöht sich die Bewässerungsdauer.
Bitte beachten: Die Bewässerung mit dem Maxi führt zu einer etwas trockeneren Erdoberfläche und je nach Pflanzenbedarf eventuell zu weniger häufigen Bewässerungsvorgängen. Eine gleichmässige Feuchtigkeit der Oberfläche ist dabei nicht das Ziel.

Tropf-Blumat arbeitet vollautomatisch. Wird der Boden trocken, so löst deren Saugkraft den Bewässerungsvorgang aus. Die eingebaute Membrane im Tropf-Blumat öffnet sich und gibt den Wasserdurchfluss frei.
Bei ausreichend befeuchteter Erde beendet er eigenständig die Wasserabgabe. Jeder Tropf-Blumat-Sensor reagiert völlig eigenständig. Er berücksichtigt Sonneneinstrahlung, Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Pflanzenwachstum.
Durch eine langsame und dosierte Wassergabe erhalten die Pflanzen immer abgestandenes und, entsprechend der Umgebung, temperiertes Wasser. Dies garantiert eine üppige Blütenpracht und gewährleistet auch gesundes Pflanzenwachstum.



LIEFERUMFANG
 * Bewässerungsgerät/-zapfen: 2
 * Abzweiger: 0
 - Mini: n.v.
 * Ausstecher: 0
 * Druckventil/-reduzierer: 0
 * Endstück: 0
 * Hochtank-Anschluss: 0
 * Schlauch
 - Tropf-: 600 mm
 - Zufuhr-: n.v.
 * Schlauchverbinder: 0
 - Mini: n.v.
 * T-Stücke: 1
 * Winkel: 0



TECHNISCHE DATEN
geeignet für
: Blumatsystem und Maxi
 - Bestückung: je 2 Stk.
 - Bei Topfgrösse:
Durchmesser/Länge: 500 mm Höhe: max. 300 mm
 - Anschluss an Hochtank: optional
 - Anschluss an PVC-Rohr: Nein
 - Anschluss an Wasserhahn: JA
 -- mit Druckreduzierer: JA
 -- optional: JA, nicht inklusive!
Verteilung
 - benötigter Druck: kein Druck
 - Durchflussmenge: k.A.
 - Wassermenge einstellbar: JA
 - Kapillaren/Tropfer: JA (Pflanze zieht selber Wasser bei benötigung)
 -- Lochgrösse: k.A.
 - Nebeldüse: Nein
 -- Reichweite: n.v.
 - Sprühdüse: Nein
 -- Reichweite: n.v.
 -- Wirkungskreis: n.v.
 - Schlauch: nur Tropfschlauch
 -- Verteil-: k.A.
 -- Länge: k.A.
Abmessungen: LxBxH: k.A.
 - Schlauch
 -- Tropf-: Länge: 600 mm
 -- Verteil-: Länge: k.A.
 -- Zufuhr-: Länge: n.v.
Gewicht: k.A.

Irrtümer vorbehalten

 
 

 

Warenkorb: