Dil

Anhänger

Liste Bilder

rwd   1   ...   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ...   10   fwd

Labradorit, silbergefasst, 20 mm, Oval

Labradorit, silbergefasst, 20 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 20 mm - Länge: 30 mm Gewicht: 12.1 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. LABRADORIT besteht aus zwei Mineralien, Albit und Anorthit, die zu der Gruppe der Felspate gehören. Aufgrund seines wunderschönen Schimmerns von blau, violett über grün, ist er besonders für Schmucksteine sehr beliebt. Der Fundort gab diesem Stein den Namen. Auf der Halbinsel Labrador in Kanada wurde er 1770 an der Küste entdeckt. Labradorit wird aufgrund seines schönen Schimmers gerne zu Schmucksteinen verarbeitet. Seine hohe Empfindlichkeit gegenüber Wärme, Säure und Lauge sowie galvanischen Bädern macht eine Verarbeitung jedoch schwierig. Selbst eine Reinigung im Ultraschallbad schädigt den Stein. Es heisst, dass er bei Rheuma und Gicht heilend wirkt und den Kreislauf beruhigt. Er hilft die Gefühle wieder fliessen zu lassen und eignet sich daher hervorragend bei Anspannung und Aggression, besonders bei Menschen die sich zu viel zumuten und nie eine Pause gönnen. Labradorit sorgt für Glück und Kreativität beim Wassermann und ist ein Nebenstein der Jungfrau, des Krebses und Schützen. Irrtümer vorbehalten

CHF 141.25

Ab Zentrallager

Malachit, silbergefasst, 16 mm, Oval

Malachit, silbergefasst, 16 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 16 mm - Länge: 20 mm Gewicht: 8.4 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MALACHIT: Der Name des Karbonat-Minerals Malachit ist vermutlich aus dem griechischen Wort für Malve abgeleitet. Malve inspirierte die Namensgebung wegen den im Mineral vorkommenden Bänderungen in diversen Grüntönungen. Die Farbe des Steines soll an das kräftige Grün der Blätter erinnern. Der Malachit hilft bei Asthma und Augeninfektionen, aber auch bei Vergiftungen den Körper zu entgiften und zu säubern. Wie viele andere Steine erleichtert auch er die Geburt und hilft bei Menstruationsbeschwerden. Auf geistiger bzw. psychischer Ebene stärkt dieser Stein die Phantasie und das räumliche Denken. Er hilft das Unbewusste hervorzubringen, indem er klare Träume anregt und innere Bilder, Wünsche und unterdrückte Gefühle ins Bewusstsein zu heben. Der Malachit ist dem Sternzeichen Steinbock zugeordnet, er vermag aber auch die negativen Wesenszüge des Tierkreiszeichens Stier auszugleichen. Irrtümer vorbehalten

CHF 108.50

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 10 mm, Oval

Mondstein, silbergefasst, 10 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 10 mm Gewicht: 2.8 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 60.15

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 11 mm, Oval

Mondstein, silbergefasst, 11 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 11 mm - Länge: 15 mm Gewicht: 2.9 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 66.95

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 15 mm, Rund

Mondstein, silbergefasst, 15 mm, Rund

Abmessungen: - Durchmesser: 15 mm Gewicht: 4.6 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 76.00

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 16 mm, Oval

Mondstein, silbergefasst, 16 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 16 mm - Länge: 21 mm Gewicht: 6.2 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 71.55

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 18 mm, Tropfen

Mondstein, silbergefasst, 18 mm, Tropfen

Abmessungen: - Breite: 18 mm Gewicht: 7.6 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 135.30

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 19 mm, Oval

Mondstein, silbergefasst, 19 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 19 mm Gewicht: 8.7 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 134.10

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 19 mm, Rund

Mondstein, silbergefasst, 19 mm, Rund

Abmessungen: - Breite: 19 mm Gewicht: 4.6 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 78.10

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 20 mm, Oval

Mondstein, silbergefasst, 20 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 20 mm - Länge: 30 mm Gewicht: 14.4 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 146.55

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 21 mm, Oval

Mondstein, silbergefasst, 21 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 21 mm - Länge: 29 mm Gewicht: 10.7 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 138.30

Ab Zentrallager

Mondstein, silbergefasst, 24 mm, Oval

Mondstein, silbergefasst, 24 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 24 mm Gewicht: 15.3 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. MONDSTEIN ist eine Form des Orthoklas, einem Mineral aus der Gruppe der Feldspate und der Mineralklasse der Silikate, und wird in der Regel als Schmuckstein getragen. Seinen Namen erhielt er durch sein mondähnliches Schimmern. Mondstein wird oft auch in künstlich gefärbter Form hergestellt. Der Stein bringt Hormonzyklus und Naturrhythmus in Einklang miteinander. Dadurch, dass er Frauen zu ihrem hormonellen Gleichgewicht verhilft, vermag er auch Menstruationsbeschwerden sowie Beschwerden nach einer Geburt zu lindern. Er fördert, die Fruchtbarkeit und, wie es der Name anklingen lässt, hilft er auch gegen Mondsüchtigkeit. Der Mondstein ist dem Tierkreiszeichen Fisch zugeordnet, dem Krebs als ausgleichend wirkender Stein. Irrtümer vorbehalten

CHF 180.55

Ab Zentrallager

Onyx, silbergefasst, 13 mm, Oval

Onyx, silbergefasst, 13 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 13 mm Gewicht: 5 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ONYX ist eine faserige Form des Chalcedons, was wiederum eine Form des Quarzes ist. Aus dem Griechischen entlehnt, bedeutet es 'Fingernagel' oder 'Kralle'. Durch seine schlichte und tiefschwarze Farbe, ist er sehr beliebt und wird hauptsächlich zu Schmucksteinen verarbeitet. Man sagt ihm nach, dass er eine positive Wirkung auf Haut, Haar und Nägel hat. Als Heilstein soll er Übelkeit, Wetterfühligkeit und Darmprobleme lindern. Zudem soll seine Heilwirkung auf den Körper in der Lage sein, die Haut zu durchdringen und ihre natürliche Funktion zu fördern. Onyx soll das Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein steigern und als sogenannter 'Stein der Egoisten' die Fähigkeit zur Selbstverwirklichung und analytischem Denken fördern, zu grosse Anteilnahme verhindern und damit nervenschonend die Lebensfreude erhalten. Menschen, die sich zu leicht beeinflussen lassen, soll er Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin geben, um die eigenen Ziele unaufhörlich zu verfolgen und zu erreichen. Der Onyx ist der Stein des Steinbocks. Irrtümer vorbehalten

CHF 76.00

Ab Zentrallager

Onyx, silbergefasst, 19 mm, Oval

Onyx, silbergefasst, 19 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 19 mm - Länge: 23 mm Gewicht: 8 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ONYX ist eine faserige Form des Chalcedons, was wiederum eine Form des Quarzes ist. Aus dem Griechischen entlehnt, bedeutet es 'Fingernagel' oder 'Kralle'. Durch seine schlichte und tiefschwarze Farbe, ist er sehr beliebt und wird hauptsächlich zu Schmucksteinen verarbeitet. Man sagt ihm nach, dass er eine positive Wirkung auf Haut, Haar und Nägel hat. Als Heilstein soll er Übelkeit, Wetterfühligkeit und Darmprobleme lindern. Zudem soll seine Heilwirkung auf den Körper in der Lage sein, die Haut zu durchdringen und ihre natürliche Funktion zu fördern. Onyx soll das Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein steigern und als sogenannter 'Stein der Egoisten' die Fähigkeit zur Selbstverwirklichung und analytischem Denken fördern, zu grosse Anteilnahme verhindern und damit nervenschonend die Lebensfreude erhalten. Menschen, die sich zu leicht beeinflussen lassen, soll er Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin geben, um die eigenen Ziele unaufhörlich zu verfolgen und zu erreichen. Der Onyx ist der Stein des Steinbocks. Irrtümer vorbehalten

CHF 93.30

Ab Zentrallager

Onyx, silbergefasst, 23 mm, Oval

Onyx, silbergefasst, 23 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 23 mm - Länge: 33 mm Gewicht: 12 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ONYX ist eine faserige Form des Chalcedons, was wiederum eine Form des Quarzes ist. Aus dem Griechischen entlehnt, bedeutet es 'Fingernagel' oder 'Kralle'. Durch seine schlichte und tiefschwarze Farbe, ist er sehr beliebt und wird hauptsächlich zu Schmucksteinen verarbeitet. Man sagt ihm nach, dass er eine positive Wirkung auf Haut, Haar und Nägel hat. Als Heilstein soll er Übelkeit, Wetterfühligkeit und Darmprobleme lindern. Zudem soll seine Heilwirkung auf den Körper in der Lage sein, die Haut zu durchdringen und ihre natürliche Funktion zu fördern. Onyx soll das Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein steigern und als sogenannter 'Stein der Egoisten' die Fähigkeit zur Selbstverwirklichung und analytischem Denken fördern, zu grosse Anteilnahme verhindern und damit nervenschonend die Lebensfreude erhalten. Menschen, die sich zu leicht beeinflussen lassen, soll er Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin geben, um die eigenen Ziele unaufhörlich zu verfolgen und zu erreichen. Der Onyx ist der Stein des Steinbocks. Irrtümer vorbehalten

CHF 186.50

Ab Zentrallager

Regenbogen Mondstein, silbergefasst, 15 mm, Tropfen

Regenbogen Mondstein, silbergefasst, 15 mm, Tropfen

Abmessungen: - Breite: 15 mm Gewicht: 5.4 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. REGENBOGEN MONDSTEIN: Der Mondstein gehört zur Gruppe der Feldspate. Dieser Regenbogen Mondstein ist eigentlich kein echter Mondstein sondern ein Imitat aus natürlichen Materialien, verarbeitet aus Amethyst oder synthetischem Spinell. Sein blauweisser Schimmer ist äusserst geeignet um Schmucksteine daraus zu machen. Irrtümer vorbehalten

CHF 73.75

Ab Zentrallager

Regenbogen Mondstein, silbergefasst, 17 mm, Tropfen

Regenbogen Mondstein, silbergefasst, 17 mm, Tropfen

Abmessungen: - Breite: 17 mm Gewicht: 7.6 g Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. REGENBOGEN MONDSTEIN: Der Mondstein gehört zur Gruppe der Feldspate. Dieser Regenbogen Mondstein ist eigentlich kein echter Mondstein sondern ein Imitat aus natürlichen Materialien, verarbeitet aus Amethyst oder synthetischem Spinell. Sein blauweisser Schimmer ist äusserst geeignet um Schmucksteine daraus zu machen. Irrtümer vorbehalten

CHF 93.30

Ab Zentrallager

Rosenquarz, silbergefasst, 16 mm, Oval

Rosenquarz, silbergefasst, 16 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 16 mm Gewicht: 6.4 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ROSENQUARZ gehört zu der Gruppe der Quarze und enthält hauptsächlich Natrium, Eisen, Aluminium und Titan. Er besitzt eine rosarote Färbung, die milchigtrüb bis durchscheinend ist. Vorwiegend wird Rosenquarz zur Herstellung von Schmuck oder Kunstgegenständen verwendet. Durch lange, direkte Sonnenstrahlung können bestimmte Rosenquarze verblassen. Sehr hohe Temperaturen (ca. 575 °C) lassen Rosenquarz seine Farbe verlieren. Seit der Antike wird der Rosenquarz als Stein der Liebe verehrt. Der Sage nach soll Eros den Rosenquarz zu den Menschen gebracht haben, damit sie durch diesen die Macht wahrer und inniger Liebe erfahren. Rosenquarz gilt folglich als Liebes- und Fruchtbarkeitsstein, durch dessen Kraft sich körperliche und geistige Schwächen des Liebeslebens heilen lassen. Der Stein soll auch dazu geeignet sein, schädliche Strahlen wie beispielsweise Computerstrahlen zu absorbieren und dadurch vom Körper fernzuhalten. Der Stier, die Waage und Fische profitieren vom Rosenquarz durch mehr Harmonie und Liebe, auch der Schütze hat seine Vorteile durch den Stein. Er wird dem Stier und Krebs zugeordnet. Irrtümer vorbehalten

CHF 73.75

Ab Zentrallager

Rosenquarz, silbergefasst, 19 mm, Oval

Rosenquarz, silbergefasst, 19 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 19 mm Gewicht: 8.2 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ROSENQUARZ gehört zu der Gruppe der Quarze und enthält hauptsächlich Natrium, Eisen, Aluminium und Titan. Er besitzt eine rosarote Färbung, die milchigtrüb bis durchscheinend ist. Vorwiegend wird Rosenquarz zur Herstellung von Schmuck oder Kunstgegenständen verwendet. Durch lange, direkte Sonnenstrahlung können bestimmte Rosenquarze verblassen. Sehr hohe Temperaturen (ca. 575 °C) lassen Rosenquarz seine Farbe verlieren. Seit der Antike wird der Rosenquarz als Stein der Liebe verehrt. Der Sage nach soll Eros den Rosenquarz zu den Menschen gebracht haben, damit sie durch diesen die Macht wahrer und inniger Liebe erfahren. Rosenquarz gilt folglich als Liebes- und Fruchtbarkeitsstein, durch dessen Kraft sich körperliche und geistige Schwächen des Liebeslebens heilen lassen. Der Stein soll auch dazu geeignet sein, schädliche Strahlen wie beispielsweise Computerstrahlen zu absorbieren und dadurch vom Körper fernzuhalten. Der Stier, die Waage und Fische profitieren vom Rosenquarz durch mehr Harmonie und Liebe, auch der Schütze hat seine Vorteile durch den Stein. Er wird dem Stier und Krebs zugeordnet. Irrtümer vorbehalten

CHF 104.90

Ab Zentrallager

Rosenquarz, silbergefasst, 24 mm, Oval

Rosenquarz, silbergefasst, 24 mm, Oval

Abmessungen: - Breite: 24 mm Gewicht: 13.2 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: poliert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ROSENQUARZ gehört zu der Gruppe der Quarze und enthält hauptsächlich Natrium, Eisen, Aluminium und Titan. Er besitzt eine rosarote Färbung, die milchigtrüb bis durchscheinend ist. Vorwiegend wird Rosenquarz zur Herstellung von Schmuck oder Kunstgegenständen verwendet. Durch lange, direkte Sonnenstrahlung können bestimmte Rosenquarze verblassen. Sehr hohe Temperaturen (ca. 575 °C) lassen Rosenquarz seine Farbe verlieren. Seit der Antike wird der Rosenquarz als Stein der Liebe verehrt. Der Sage nach soll Eros den Rosenquarz zu den Menschen gebracht haben, damit sie durch diesen die Macht wahrer und inniger Liebe erfahren. Rosenquarz gilt folglich als Liebes- und Fruchtbarkeitsstein, durch dessen Kraft sich körperliche und geistige Schwächen des Liebeslebens heilen lassen. Der Stein soll auch dazu geeignet sein, schädliche Strahlen wie beispielsweise Computerstrahlen zu absorbieren und dadurch vom Körper fernzuhalten. Der Stier, die Waage und Fische profitieren vom Rosenquarz durch mehr Harmonie und Liebe, auch der Schütze hat seine Vorteile durch den Stein. Er wird dem Stier und Krebs zugeordnet. Irrtümer vorbehalten

CHF 186.50

Ab Zentrallager

Silber Delfin, 9 mm

Silber Delfin, 9 mm

Abmessungen: Breite: 9 mm Gewicht: k.A. Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: 2.0 mm - Oberfläche: rhodiniert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 54.80

Ab Zentrallager

Silber Frosch mit Zirkonia, 20 mm, 6.7 g

Silber Frosch mit Zirkonia, 20 mm, 6.7 g

Abmessungen: Breite: 20 mm Gewicht: 6.7 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

Preis auf Anfrage

Ausverkauft

Silber Hanfblatt, 24 mm, 4.6 g

Silber Hanfblatt, 24 mm, 4.6 g

Abmessungen: Breite: 24 mm Gewicht: 4.6 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 64.75

Ab Zentrallager

Silber Herz 2-teilig, je 11 mm, 6.3 g

Silber Herz 2-teilig, je 11 mm, 6.3 g

Abmessungen: Breite: 2x 11 mm Gewicht: 6.3 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: Besteht aus 2 trennbaren Teilen - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 87.85

Ab Zentrallager

Silber Herz mit Onyx, 2-teilig, je 15 mm, 8.4 g

Silber Herz mit Onyx, 2-teilig, je 15 mm, 8.4 g

Abmessungen: Breite: 2x 15 mm Gewicht: 8.4 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: Besteht aus 2 trennbaren Teilen - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ONYX Irrtümer vorbehalten

CHF 98.50

Ab Zentrallager

Silber Herz mit Zirkonia, 2-teilig, 26 mm, 7.6 g

Silber Herz mit Zirkonia, 2-teilig, 26 mm, 7.6 g

Abmessungen: Breite: 26 mm Gewicht: 7.6 g Farbe(n): fuchsia, schwarz, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: Besteht aus 2 trennbaren Teilen - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

CHF 90.95

Ab Zentrallager

Silber Keltischer Knoten, 16 mm

Silber Keltischer Knoten, 16 mm

Abmessungen: LxB: 15x16 mm Gewicht: k.A. Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: 2.8 mm - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 61.10

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Hand der Fatima

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Hand der Fatima

Abmessungen: - Breite: 12 mm - Länge: 18 mm Gewicht: 1.1 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 59.70

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Herz

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Herz

Abmessungen: - Breite: 12 mm Gewicht: 1 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 67.10

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 14 mm, Blume

Silber mit Zirkonia, 14 mm, Blume

Abmessungen: - Breite: 14 mm Gewicht: 1.2 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 57.95

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 30 mm, 10.1 g

Silber mit Zirkonia, 30 mm, 10.1 g

Abmessungen: Breite: 30 mm Gewicht: 10.1 g Farbe(n): schwarz, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

Preis auf Anfrage

Ausverkauft

Silber mit Zirkonia, 32 mm, 8.2 g

Silber mit Zirkonia, 32 mm, 8.2 g

Abmessungen: Breite: 32 mm Gewicht: 8.2 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

CHF 90.95

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 10 mm

Silber mit Zirkoniaball, 10 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 10 mm Gewicht: 0.9 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 70.45

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 12 mm

Silber mit Zirkoniaball, 12 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 12 mm Gewicht: 1.3 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 73.65

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 14 mm

Silber mit Zirkoniaball, 14 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 14 mm Gewicht: 2.4 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 74.65

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 16 mm

Silber mit Zirkoniaball, 16 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 16 mm Gewicht: 3.2 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 77.60

Ab Zentrallager

rwd   1   ...   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ...   10   fwd

Warenkorb:

 

dil.ch akzeptiert VISA, Mastercard, PostCard und PayPal

PCI Validation Zertifikat 2019