Dil

Silber

Liste Bilder

1   2   3   4   5   fwd

Silber Delfin, 9 mm

Silber Delfin, 9 mm

Abmessungen: Breite: 9 mm Gewicht: k.A. Geeignet für: Mann: weniger Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: 2.0 mm - Oberfläche: rhodiniert - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 54.80

Ab Zentrallager

Silber Frosch mit Zirkonia, 20 mm, 6.7 g

Silber Frosch mit Zirkonia, 20 mm, 6.7 g

Abmessungen: Breite: 20 mm Gewicht: 6.7 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

CHF 80.45

Ab Zentrallager

Silber Hanfblatt, 24 mm, 4.6 g

Silber Hanfblatt, 24 mm, 4.6 g

Abmessungen: Breite: 24 mm Gewicht: 4.6 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 64.75

Ab Zentrallager

Silber Herz 2-teilig, je 11 mm, 6.3 g

Silber Herz 2-teilig, je 11 mm, 6.3 g

Abmessungen: Breite: 2x 11 mm Gewicht: 6.3 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: Besteht aus 2 trennbaren Teilen - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 87.85

Ab Zentrallager

Silber Herz mit Onyx, 2-teilig, je 15 mm, 8.4 g

Silber Herz mit Onyx, 2-teilig, je 15 mm, 8.4 g

Abmessungen: Breite: 2x 15 mm Gewicht: 8.4 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: Besteht aus 2 trennbaren Teilen - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ONYX Irrtümer vorbehalten

CHF 98.50

Ab Zentrallager

Silber Herz mit Zirkonia, 2-teilig, 26 mm, 7.6 g

Silber Herz mit Zirkonia, 2-teilig, 26 mm, 7.6 g

Abmessungen: Breite: 26 mm Gewicht: 7.6 g Farbe(n): fuchsia, schwarz, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: Besteht aus 2 trennbaren Teilen - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

CHF 90.95

Ab Zentrallager

Silber Keltischer Knoten, 16 mm

Silber Keltischer Knoten, 16 mm

Abmessungen: LxB: 15x16 mm Gewicht: k.A. Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: 2.8 mm - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. Irrtümer vorbehalten

CHF 65.00

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Hand der Fatima

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Hand der Fatima

Abmessungen: - Breite: 12 mm - Länge: 18 mm Gewicht: 1.1 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 59.70

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Herz

Silber mit Zirkonia, 12 mm, Herz

Abmessungen: - Breite: 12 mm Gewicht: 1 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 67.10

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 14 mm, Blume

Silber mit Zirkonia, 14 mm, Blume

Abmessungen: - Breite: 14 mm Gewicht: 1.2 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 57.95

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 30 mm, 10.1 g

Silber mit Zirkonia, 30 mm, 10.1 g

Abmessungen: Breite: 30 mm Gewicht: 10.1 g Farbe(n): schwarz, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

CHF 103.30

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkonia, 32 mm, 8.2 g

Silber mit Zirkonia, 32 mm, 8.2 g

Abmessungen: Breite: 32 mm Gewicht: 8.2 g Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Öse: k.A. - Oberfläche: k.A. - mit Kette: Nein Material: SILBER 925: Auch als ´Sterling Silber´ bekannt. Silber 925 enthält 92.5% Silber und 7.5% Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von ´Anlaufen´ oder ´Oxidieren´, obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel ´Sigolin´. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Zirkonia ist in verschiedenen Farben erhältlich und von transparenter Beschaffenheit. Typischerweise wird Zirkonia in Facetten (kristallartig) geschliffen. Irrtümer vorbehalten

CHF 90.95

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 10 mm

Silber mit Zirkoniaball, 10 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 10 mm Gewicht: 0.9 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 70.45

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 12 mm

Silber mit Zirkoniaball, 12 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 12 mm Gewicht: 1.3 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 73.65

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 14 mm

Silber mit Zirkoniaball, 14 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 14 mm Gewicht: 2.4 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 74.65

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 16 mm

Silber mit Zirkoniaball, 16 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 16 mm Gewicht: 3.2 g Farbe(n): aqua, blau, grün, pink, türkis, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 77.60

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaball, 16 mm

Silber mit Zirkoniaball, 16 mm

Abmessungen: - Durchmesser: 16 mm Gewicht: 2.3 g Farbe(n): aqua, hellblau, hellrosa, rot, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: k.A. Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 79.35

Ab Zentrallager

Silber mit Zirkoniaherz, 10 mm

Silber mit Zirkoniaherz, 10 mm

Abmessungen: - Breite: 10 mm Gewicht: 2.6 g Farbe(n): aqua, hellpink, weiss Geeignet für: Mann: JA Frau: JA Spezielles/Beschreibung: k.A. - Oberfläche: poliert Material: SILBER 925: Auch als 'Sterling Silber' bekannt. Silber 925 enthält 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer. Reines Silber wird zur Schmuck-Herstellung nicht verwendet, da es dafür zu weich wäre. Im Piercingbereich wird Silber 925 nur für Teile am Schmuckstück verwendet, die nicht in den Körper eingeführt werden (z.B. Symbol-Aufsatz an der unteren Kugel einiger Bauchnabelpiercings). Silber hat mit seiner warmen Farbtemperatur ein sinnliches Aussehen und ist seit dem Altertum als Material zur Schmuckherstellung begehrt. Reines Silber ist ausserdem der beste Reflektor von Licht und wird darum auch zur Herstellung von Spiegeln verwendet. Der Nachteil von Silber besteht darin, dass es mit Schwefel aus der Luft reagieren kann (abhängig von Luftqualität und Hauttyp). Man spricht im Volksmund auch von 'Anlaufen' oder 'Oxidieren', obwohl es eben eigentlich keine Reaktion mit Sauerstoff, sondern mit Schwefel ist. Zur Reinigung von solchen entstehenden dunklen Stellen, kann das Stück in etwas kochendes Wasser mit (unbeschichteter) Alufolie und etwas Kochsalz gelegt werden. Eine sehr gute Wirkung zeigt auch des Putzmittel 'Sigolin'. ZIRKONIA (Formel: ZrO2, Zirkoniumdioxid) ist ein synthetischer Ersatz für Diamant. Die Härte ist fast so hoch (8.5 gegenüber 10) und damit ist dieser Stein auch kaum gefährdet gegen Beschädigungen. Allerdings kann daher schnell etwas anderes damit zerkratzt werden. Irrtümer vorbehalten

CHF 81.80

Ab Zentrallager

1   2   3   4   5   fwd

Warenkorb:

 

Dil.ch akzeptiert VISA, Mastercard, PostCard und PayPal

PCI Validation Zertifikat 2018